29.10.2021
Kategorie: Startseite, Siebenpfeiffer-Tage
Von: Schüler*innen der 7a/eingestellt von S. Jaqui

Erster Siebenpfeiffer-Tag 7. Klassen: Klasse(n)-Tag - Verfügungstag der Klassen 7a und 7b (28.09.21)


Ein Klassentag auf der Burg Lichtenberg mit Spinnenausstellung, Actionbound und Pizza

Am Morgen des ersten Verfügungstags sind wir, Schüler*innen der Klassen 7a und 7b mit unseren Klassenlehrern Frau Theiß und Herrn Blasko bei bestem Wetter gleich um 8 Uhr von der Schule zur Burg Lichtenberg gelaufen. Der Weg war etwa 4km lang, aber recht anstrengend, weil es zum Teil ziemlich steil ist. Auf der Burg angekommen, stieß Herr Trautmann zu uns und wir legten zuerst einmal eine kleine Pause ein, bevor wir mit einem Actionbound in kleinen Gruppen mit einer Erkundung der Burg begonnen haben. Ein Actionbound ist eine App, mit der man eine Art digitale Schnitzeljagd macht, bei der man eine kleine Führung bekommt und gleichzeitig einige Aufgaben erledigen und Rätsel lösen muss. Das war sehr interessant und hat auch Spaß gemacht.

Für beide Klassen getrennt stand entweder danach oder zwischendrin der Besuch einer Ausstellung und eine Führung zum Thema „Spinnen“ im Urweltmuseum Geoskop auf dem Programm. Wir erfuhren nicht nur Wissenswertes und Kurioses, sondern konnten auch lebende exotische Spinnen und Skorpione anschauen und durften auch abgelegte Spinnenhüllen auf der Hand halten.

Außerdem erkundeten wir in kleinen Gruppen die Burg mit einem „Actionbound“.

Abgeschlossen haben wir den gelungenen Tag mit einer Pizza, die wir uns auf die Burg bestellt und gemeinsam gegessen haben, bevor wir wieder zur Schule zurückgelaufen sind.

Es war ein wirklich gelungener Verfügungstag!

Klasse 7a