17.03.2020
Kategorie: Startseite
Von: A. Gröneveld-Olthoff / K. Küfer

Richtlinien zum mündlichen Abitur am Do (19.3.) und Fr (20.3)


Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

das mündliche Abitur findet gemäß den Anweisungen der ADD am Do (19.3.) und Fr (20.3.) unter größtmöglichen Hygienemaßnahmen statt.
Ihre Prüfungspläne mit den persönlichen Terminen sind Ihnen ja bereits bekannt, zusätzlich finden Sie diese nun auch in Moodle im Bereich "Schülerpläne".

Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Richtlinien aufmerksam durch, damit Sie für Donnerstag und Freitag gut vorbereitet sind:

Beim Eintreffen am Schulhoftor – frühestens 10 Minuten vor Beginn der Vorbereitungszeit - werden Sie von einer Lehrkraft empfangen.
Da das Gebäude geschlossen ist, erwartet Sie an der Eingangstür eine weitere Lehrkraft und bittet Sie beim Einlass um Desinfektion der Hände.
Anschließend begeben sich die jeweils fünf Prüflinge nacheinander zum Meldetisch vor Raum 114 und werden mit angemessenem räumlichem Abstand in den Vorbereitungsraum 142 geschickt. Dort erhalten sie ihre individuellen Prüfungsunterlagen. Ihr Vorbereitungsplatz wird ihnen von den beiden Aufsicht führenden Lehrkräften zugewiesen. Die fünf Prüflinge verteilen sich im Raum rechts vorn, links vorn, in der Mitte des Raumes, rechts hinten und links hinten. Die beiden Aufsichten achten bitte auf Einhaltung des Vorbereitungszeitraums von 20 Minuten. Die Prüflinge werden von den Aufsichten am Organisationstisch in die
Prüfungsräume geführt.


Die Sitzordnung in der jeweiligen Prüfungssituation wird so gestaltet sein, dass ein Mindestabstand der Beteiligten von cirka drei Metern gewahrt bleibt.
Auch auf den Posten des Beisitzers/der Beisitzerin haben wir verzichtet, sodass lediglich vier Personen im Raum anwesend sind, da keine Zuschauer zugelassen sind.
Jeder Raum wird einen Tisch am Eingang haben, auf dem wir ein Desinfektionsmittel bereitstellen. Zwischen den Prüfungen müssen die Tische der Prüflinge desinfiziert werden. Die Räume sollen stets belüftet sein.

Nach der 20-minütigen Prüfung wird dem Prüfling nach kurzer Beratung der Prüfungskommission das Ergebnis mitgeteilt. Nach Bestehen der Abiturprüfung verlassen alle Abiturientinnen und Abiturienten unverzüglich das Schulgelände.

Diejenigen, die die Prüfung (noch) nicht bestanden haben, finden sich bitte zur Beratung durch die MSS-Leitung in Raum 038 ein.


Die Abiturzeugnisse sowie Kopien davon, Rentenbescheinigungen, ggf. Zertifikate und Urkunden werden in der kommenden Woche per Post verschickt.

Einen Termin zur Einsichtnahme in die Abiturarbeiten sowie die Rückgabe der Bücher werden wir zu einem späteren Zeitpunkt, wenn sich die Lage hoffentlich etwas entspannt hat, mitteilen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen allen hiermit eine umfassende und präzise Information übermittelt haben, sodass Handlungssicherheit gewährleistet ist.


Bleiben Sie weiterhin besonnen und zögern Sie nicht, uns Ihre Fragen und Sorgen mitzuteilen.


Wir kümmern uns und wünschen erfolgreiche Prüfungen!

Viele Grüße

Angelika Gröneveld-Olthoff und Karin Küfer
Kusel, den 17. März 2020