11.03.2020
Kategorie: Religion und Ethik, Fahrtenberichte, Startseite
Von: Ulrich Reh/eingestellt von S. Jaqui

Besinnungstage MSS 13


„Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes Stück hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken.“ (nach Alexander von Hippo)

31 Abiturient*innen hielten für drei Tage inne (3.-5. März 2020), um zu verweilen und den Übergang von Schule zu einem nächsten Lebens- und Berufsabschnitt zu bedenken. Bei Entspannungsübungen, Phantasiereisen, bei Spielen und Kreativarbeiten, bei Tänzen, Meditationen und in Gesprächen erlebten die jungen Erwachsenen nochmals eine große Gemeinschaft, aus der sie Ende des Monats mit dem Abitur entlassen werden.

U. Reh