01.02.2020
Kategorie: Startseite, Siebenpfeiffer-Tage
Von: Silvia Jaqui

2. Siebenpfeiffer-Tag in den 8. Klassen: Einführung Berufswahlpass


Am zweiten Verfügunsgtag wurde in allen 8. Klassen der landesweit zu behandelnde Ordner "Berufswahlpass" eingeführt. Zunächst wurde geklärt, welche verschiedenen Partner (Betriebe, Unternehmen, Hochschulen, Arbeitsagentur für Arbeit, Eltern, Verwandte, Freunde und Schule) auf diesem Weg von Bedeutung sind und "wie" diese zum Teil zu finden sind. Studien haben ergeben, dass immer noch die Eltern den größten Einfluss auf die Berufswahl ihrer Kinder haben.

Daneben wurde den Schüler*innen erklärt, wie die Berufsorientierung an unserer Schule aufgebaut ist: von theoretischen Bausteinen (Infoveranstaltungen, Berufsorientierungsbörse, Besuch der Handwerkskammer und Hochschulen) bis hin zu Praxiserfahrungen (Boys`und Girls`Day in den 8. Klassen und zwei Praktika in der 9. und 11. Jahrgangsstufe).

Schließlich führten die Schüler*innen erste Berufseignungs- und Kompetenztests, online und auf Papier, durch.

Zu guter Letzt durfte das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Eine Klasse frühstückte gemeinsam, während sich zwei andere Klassen zum Abschluss eine Pizza munden ließen.