21.10.2018
Kategorie: Anti-Rassismus-AG, Startseite
Von: Alexa Roth/eingestellt von S. Jaqui

Planspiel der Anti-Rassismus AG


Nachdem wir als Anti-Rassismus AG bereits im letzten Jahr ein Planspiel mit dem Landesjugendamt Mainz, genauer gesagt mit dem Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus, durchgeführt hatten, haben wir beschlossen, das gleiche in diesem Jahr noch einmal zu veranstalten. Achtzehn Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen zehn bis 13 hatten die Chance, an der Diskussionsrunde teilzunehmen. Damit wir gestärkt das Planspiel beginnen konnten, begann der Tag zunächst mit einem gemeinsamen Frühstück. Das Thema des Tages war „Populismus“ und wie man damit umgeht. In zwei Diskussionen hatten wir die Möglichkeit, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und somit auch mal Meinungen zu vertreten, die von unserer eigenen komplett abweichen. Außerdem lernten wir zwischen den Streitgespräche auch wie man populistische Aussagen besser erkennen kann und darauf reagieren kann.

Insgesamt lässt sich sagen, dass der gesamte Vormittag zwar lang und anstrengend, aber auch sehr informativ war.