18.02.2018
Kategorie: NaWi, Startseite, Siebenpfeiffer-Tage
Von: Sandra Altherr/eingestellt von S. Jaqui

5. Klassen am 2. Siebenpfeiffer-Tag: Planetarium und Techno-Museum


Am 2. Verfügungstag fuhren die 5. Klassen nach Mannheim. Morgens stand eine „Expedition ins Weltall“ auf dem Programm. Im Planetarium erlebten die Schülerinnen und Schüler den nächtlichen Sternhimmel über Mannheim und seinen Wechsel im Wandel der Jahreszeiten. Erläutert wurden zudem besondere Ereignisse wie Sonnenfinsternisse oder Kometenerscheinungen. Schließlich lernten die Kinder auch exotischere Bewohner unseres Kosmos kennen, etwa Sternhaufen, Nebel und ferne Galaxien. Nach einer Mittagspause ging es weiter zum „Technoseum“. Dieses Museum ist ein lebendiges Museum, in dem die Schülerinnen und Schüler die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen vergangener Zeiten erleben konnten. Vor allem die Experimentierstationen zu Naturwissenschaft und Technik begeisterten die Kinder, so konnten sie beispielsweise mit Hilfe eines Roboters ein kleines Auto selbst zusammenbauen.