29.05.2017
Kategorie: Französisch, Startseite, Wettbewerbe
Von: Karin Küfer/eingestellt von S. Jaqui

Erfolg beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Schuljahr 2016/17


Nach intensiver Vorbereitung in der AG Fremdsprachen nahmen am diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen jeweils in der Sparte SOLO die Schülerinnen Hannah Heil (Französisch, Klasse 9b), Elisabeth Höbel (Englisch, Klasse 9b) und Marisa Kauf (Französisch, Klasse 10a) teil. Alle mussten einen vorgegebenen und einen frei gesprochenen Text aufnehmen, im Januar an einer vierstündigen Klausur teilnehmen, die aus fünf verschiedenen Prüfungsteilen bestand (Multiple Choice-Test zum Schwerpunktthema „Ireland“ bzw. „Le cinéma français“, kreative Textgestaltung, Wortergänzung, Hörverstehen), und alles an die Landesjury schicken.

Marisa Kauf hatte mit Ihrer ersten Fremdsprache im sechsten Lernjahr gewiss einen Vorsprung gegenüber den beiden Neuntklässlerinnen und erreichte einen dritten Landespreis. Bei der Feierstunde im Kurfürstlichen Palais in Trier erhielt sie Urkunden und ein Buchpräsent.

Die Schulgemeinschaft gratuliert hierzu herzlich und freut sich über alle Teilnahmen – gerne auch im kommenden Schuljahr wieder!

Ein herzliches Dankeschön geht auch an unseren technischen Assistenten, Herrn Theis, der uns unermüdlich beim Aufnehmen der Tondokumente unterstützt hat.