Schulbuchlisten

Entscheidungshilfe Lernmittel

Die sich unter diesem Link befindende Übersicht (siehe oben) kann bei der Entscheidung helfen, ob man sich für analoge oder digitale Schulbücher entscheiden soll.

Tabletkonzept und Tablet-Empfehlungen

Unser schulisches Tablet-Nutzungskonzept finden Sie unter "Infos und Downloads" --> "Gesetze, Verordnungen und Regelungen" --> "Einsatz und Nutzung von Tablets am SGK"
Bitte machen Sie sich und Ihre Kinder mit diesem Konzept vertraut.

Wir werden immer wieder gefragt, welche Tablet wir empfehlen würden. Es ist nicht unsere pädagogische Aufgabe, Tablets und schon gar keine Markennamen zu empfehlen.
Bitte lassen Sie sich in Fachgeschäften beraten und/oder informieren Sie sich in Internetvergleichsportalen.
Eine Beratungs-Möglichkeit bieten diese Internetseiten für Schülertablets:

 

 

Lernmittelfreiheit in Rheinland-Pfalz

Auf der Internetseite http://lmf-online.rlp.de/ finden Sie alle Hinweise zur Lernmittelfreiheit in Rheinland-Pfalz.

Durch Anklicken der jeweiligen Jahrgangsstufe gelangen Sie zu unseren Schulbuchlisten:

Klasse 5

Klasse 6

Klasse 7

Klasse 8

Klasse 9

Klasse 10

MSS 11

MSS 12

MSS 13

Sammelbestellungen für Digitale Schulbücher möglich

Auf Wunsch einiger Elternvertreter*innen im Schulelternbeirat hat der Schulelternbereit am 22.6. folgende Möglichkeit der Sammelbestellung von digitalen Schulbüchern für jeweils eine Klasse / Jahrgangsstufe besprochen:

  • Wenn man sich die digitalen Schulbuchlizenzen bei den einzelnen Verlagen selbst im Internet bestellt kommt man pro Klasse teurer als wenn man die Möglichkeit über die Schule nutzt und Sammelbestellungen von sog. Print Plus Lizenzen zu bestellen.
    Z.B. kosten alle digitalen Lizenzen für eine kommende 10. Klasse insgesamt privat ca. 55 €, bei eine Bestellung im Paket über die Schule nur ca. 33 €. In anderen Jahrgangsstufen ist es ähnlich, wurde aber bislang noch nicht berechnet.
  • Die Schule kann allerdings diese Masse von Einzelabfragen nicht leisten. Daher werden die Klassenelternsprecher*innen der einzelnen Klassen eine Abfrage bei den Eltern der Klasse machen und eine Anzahl an gewünschten komletten Digitalpaketen an Herrn Uhl (zuständiges Schulleitungsmitglied) mailen.
  • Danach bestellt die Schule die Komplettpakete und sendet die Lizenzen per Mail an die Eltern.

Weitere Infos zu dieser noch "frischen" Idee folgen noch vor oder in den Ferien. Zunächst müssen noch alle Paketpreise in den 5. bis 9. Klasse recherchiert und berechnet werden. Ebenso alle Preise im Vergleich dazu, wenn man sich alle Lizenzen in einem Jahrgang selbst kaufen würde.
Falls Sie mithelfen wollen bei dieser Recherche und Berechnung, freuen wir uns alle sehr. Dies würde das Verfahren sehr beschleunigen.